lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Basteln und Backen im Jugendzentrum

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 23. November 2016

Mitmachen und Selbermachen im Advent
Adventskalender basteln, Adventskranz binden und Plätzchen backen, was gibt es Schöneres, als all diese unverzichtbaren „Zutaten" für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit selbst herzustellen? Ein einladendes Adventsprogramm, das das Echinger Jugendzentrum in Zusammenarbeit mit der örtlichen vhs veranstaltete, hat genau diese vorweihnachtlichen Aktivitäten für Schulkinder ab sieben Jahren angeboten, jeweils an einem Freitagnachmittag Ende November beziehungsweise Anfang Dezember.

Als erstes sollte am 18. November ein dekorativer Adventskalender Gestalt annehmen, mit einfachen Mitteln und raffinierter Wirkung. Gute kreative Tipps gab's dabei von Sozialpädagogin Katrin Mücke, die beispielsweise weihnachtliche Backförmchen wie Stern oder Tannenbaum parat hatte, welche sich gut als Schablone für die Kalender-Deko eigneten. Die Mädchen und Jungs hatten sichtlich Spaß daran, die 24 Türchen, wozu hier weiße Tüten aus Butterbrotpapier dienten, fantasievoll und farbig zu verzieren und mit einer großen Zahl von 1 bis 24 zu beschriften. Anschließend wurden die einzelnen „Tage" mit je einer kleinen süßen Überraschung gefüllt, auf eine Schnur gespannt und so zum Mitnehmen präpariert. „Der Adventskalender ist für mich, den möchte ich schon behalten" geben die kleinen Bastler bereitwillig Auskunft.

 

JUZ-Adventsprogramm1 Masterfoto

Jeden Tag ein Tütchen, pardon Türchen können die Kinder demnächst an ihrem selbst gebastelten Adventskalender öffnen, der sie durch die Vorweihnachtszeit begleitet.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.