lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Weltkindertagserlös für bedürftige Echinger Kinder gespendet

Kategorie: Kinder / Jugend Veröffentlicht: 26. November 2017

Teilnehmer erlösen gemeinsam 1431,87 Euro für guten Zweck
Einig waren sich die mitwirkenden Vereine bei der Spendenübergabe am 23. November im Jugendzentrum, dass ihre am Weltkindertag zusammen erwirtschaftete Spende in Höhe von beachtlichen 1431,87 Euro in der Gemeinde verbleibt, als eine Art „Erste Hilfe" in unvorhersehbaren und schwierigen Einzelfällen:

„Für Echinger Kinder soll es sein" so die gemeinsam getroffene Entscheidung. Diesen Gewinn konnten Bürger für Eching, CSU, Jugendzentrum, Krieger- und Soldatenverein, Lions Club und Nachbarschafshilfe durch ihren Einsatz beim bunten Aktions- und Unterhaltungsprogramm im Freizeitgelände erzielen – beispielsweise bei Tombola, Spickerbude und Geschicklichkeitsspiel, bei Kaffee-, Kuchen- ,Getränkeverkäufen und Stockbrotrösten am Lagerfeuer. Der Verein „Kind im Fokus", der aufgrund des schlechten Wetters auf die geplante Finanzierung der Hüpfburg verzichten musste, beteiligte sich im Nachgang gleichfalls mit einem entsprechenden Obolus. Wichtig war es JUZ-Leiter Markus Schweikert und Stellvertreterin Katrin Mücke zu betonen, dass alle beim Weltkindertag mitwirkenden Vereine und Institutionen zum Erfolg der „Echinger Wiesn" beitragen: Die große Beliebtheit des sonntäglichen Freizeitvergnügens für die ganze Familie hat ihren Grund nicht zuletzt auch darin, dass ein Besuch auch für schmalere Geldbeutel erschwinglich ist. Eine Menge Abwechslung, von der Bastel- und Mitmach-Station über Tanz-, Musik- oder Zauberaufführung bis zu Tee und Würstl für Kinder kann, dank verschiedener Spenden und großem ehrenamtlichem Engagement, sogar zum Nulltarif angeboten werden. Daneben ist es eine schöne und sinnvolle Bereicherung, beim Feiern auch die im Blick zu haben, denen es nicht so gut geht.
Dagmar Zillgitt, die sich bereits zum 10. Mal in Folge bereit erklärt hat, das Weltkindertags-Spendengeld zu verwalten und bedarfsgerecht zuzuteilen, berichtete bei der Geldübergabe im Jugendzentrum von versteckter Armut in Eching. Ganz wesentlich dabei sei, dass die Hilfe hier stets vertraulich und anonym erfolgt. So habe man in der Vergangenheit beispielsweise vorübergehend unterstützen können, um für Schüler/innen das Essensgeld zu bezahlen oder die Fahrtkosten zu einer wichtigen Therapie zu übernehmen. Wer aktuell von solchen oder ähnlichen Not- und Einzelfällen Kenntnis hat, möge bitte mit dem Jugendzentrum Kontakt aufnehmen. (Tel.: 089/319 2950) 

Weltkindertag Spendenuebergabe2017

Haben sich gemeinsam für ein caritatives Nachspiel des Weltkindertages engagiert: Auf dem Foto vordere Reihe von links nach rechts: Paula Jahn (Nachbarschaftshilfe), Lioba Moos (Kind im Fokus), Dagmar Zillgitt (CSU), Sue Altmann, Tagesmutter „Kind im Fokus", JUZ-Mitarbeiterin Katrin Mücke, dahinter von links: Albert Past (KSV Eching), JUZ-Leiter Markus Schweikert, Oliver Schlenker (Lions Club) und Manfred Wutz (Bürger für Eching).

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.