lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Mosaiksteinchen aus aller Welt bilden buntes Gemeinschaftswerk

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 14. Juli 2016

Einen bunten Mosaikstein beim Kulturfest „Eching International" am 23. Juli will auch die für alle Besucher offene Kunstwerkstatt von Margret Lösch besteuern. Unter ihrer Anleitung soll eine große Mosaik-Säule entstehen, die aus ausrangiertem Geschirr, Fliesen- und Keramik-Scherben kreiert wird. Und dazu, so regt Lösch an, sollen die Gäste aus aller Herren Länder auch gerne etwas Landestypisches aus ihrer ursprünglichen Heimat beisteuern, als Symbol für Harmonie und Freundschaft. Welch wunderschöne Unikate sich in Mosaiktechnik erstellen lassen, zeigt sich in dem kreativen Work-Shop von Lösch im Alten und Servicezentrum, wo seit dem Frühjahr in Gemeinschaftsarbeit Flüchtlinge und auch einheimische Kräfte am Dienstagnachmittag von 14-17 Uhr gemeinsam am Werk sind und mehr als eine Handvoll schön gestalteter Stelen bunte Gestalt angenommen haben. Das Mitmachen ist kostenlos. (Bei Interesse bitte melden bei M. Lösch unter Tel.: 089/319 2670)
Mosaikwerkstatt
So schauen sie aus, die Mosaikstelen – und beim internationalen Kulturfest soll ein ganz besonderes, großes Gemeinschaftswerk mit landestypischen Mosaiksteinchen Gestalt annehmen.


Für Sie berichtete Ulrike Wilms