lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Elfriede Liebl zum CSU-Ehrenmitglied ernannt

Kategorie: Politik Veröffentlicht: 09. November 2014

(Text/Foto: wi) Der 50. Geburtstag des CSU-Ortsverbandes bildete einen schönen Rahmen für eine verdiente Ehrung: Elfriede Liebl wurde für besondere Verdienste zum (insgesamt achten ) Ehrenmitglied der Echinger Christsozialen ernannt. Vorsitzender Thomas Kellerbauer würdigte die 79jährige als „Herz und Seele unseres Ortsverbands."

Die gebürtige Münchnerin, Lehrerin für Mathematik und Physik und fünffache Mutter ist 1977 der CSU beigetreten, saß von 1978 – 2008 30 Jahre lang für ihre Partei im Gemeinderat und gehörte von 1984-2008 24 Jahre dem Kreisrat an. Doch damit nicht genug des vielfältigen Engagements und weiterer Ehrenämter, etwa als Richterin und Schöffin, im katholischen Frauenbund, als Pfarrgemeinderätin, aktuelles Vorstandsmitglied im ASZ-Trägerverein oder seit über 40 Jahren im Team der Gemeindebücherei. 2001 wurde sie zur Echinger Ehrenbürgerin ernannt und wurde 2007 mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

 

CSU Jubilaeum1
(v. li.) Stellvertretender CSU-Ortsvorsitzender Robert Hiermansperger, Ortsvorsitzender Thomas Kellerbauer, Ehrenmitglied Elfriede Liebl, stellvertretende Ortsvorsitzende Dagmar Zillgitt, Kreisvorsitzender Dr. Florian Herrmann und Festredner und Ehrengast Dr. Otto Wiesheu.