lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Jubiläumsturnier beim Lionsclub Neufahrn-Eching

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 25. Juli 2014

(Text/Foto: ee) Zum 10. Mal in Folge wurde vom LC Neufahrn-Eching das internationale Stockschützenturnier ausgerichtet. Auch in diesem Jahr beteiligten sich viele Mannschaften an den Wettkämpfen. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernahm Bürgermeister Franz Heilmeier. In seinem Grußwort wünschte er allen Teilnehmern einen schönen und erfolgreichen Tag.

Amtierender Präsident Gerhard Wächter begrüßte LIONS aus Garching, Freising und Werne a.d. Lippe, den Rotary Club Flughafen MUC, eine Mannschaft bestehend aus dem Festausschuss aus Mintraching und Mitstreiter aus dem Rathaus Neufahrn. Die Jugend, vertreten durch den LEO-Club aus Freising schickten gleich zwei Mannschaften an den Start. Im wahrsten Sinne der Worte war das ein heiß umkämpftes Turnier, bei Sonnenschein und 33 Grad im Schatten.

Mit viel Witz und den nötigen Sachverstand führte Vizepräsident Manfred Hora, der auch zusammen mit seiner Frau Hanni Hora die Gründer dieses traditionellen Turniers sind, durch das Programm. Die technische Auswertung der Spiele übernahm in gewohnter Weise Michael Sigl.

Der „Kristall-Pokal" ging an die Siegermannschaft Rathaus Neufahrn. Den zweiten Platz belegte die Mannschaft aus Mintraching, der dritte Platz an den Lionscub Neufahrn III. Den beliebten „Traumwandler" (Trostpreis für die Letztplatzierten) erhielt das Team aus Werne a.d. Lippe.

Für das leibliche Wohl der Teilnehmer sorgten Adolf Ruff und seine Frau Annemarie, wofür sich der LC Neufahrn-Eching herzlichst für die tolle Unterstützung bedankte.

Ein Fallschirmsprung aus 4.500m Höhe von der DUG Zillgitt Kunstförderung und ein Traumwochenende mit einem Cabrio vom Autohaus Neufahrn waren die Hauptpreise der jährlichen Tombola, die von Hanni Hora organisiert und erfolgreich durchgeführt wurde.

„Ein besonderer Tag mit Freunden aus Nah und Fern, verbunden mit vielen guten Gesprächen mit Spiel und Spaß, was kann es schöneres geben" sagte Manfred Hora und verabschiedete sich bei seinen Gästen. Der gesamte Reinerlös dieser Veranstaltung wird in diesem Jahr der Frühförderung der Lebenshilfe in Neufahrn zugute kommen.

turnier neufahrn lions 714

v.l. Lionspräsident Gerhard Wächter mit der Siegermannschaft „Rathaus Neufahrn" Manuela Auinger, Jonny Klein, Hans Halpinger und Helmut Funke.