lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

Ausprobieren, Turnen und Toben beim Kinderturntag

Kategorie: Sport Veröffentlicht: 06. November 2017

Aktion des SC Eching begeistert Kinder und Erwachsene

Dass Kinderturnen mehr ist als Purzelbaum schlagen demonstrierte der SC Eching am 5. November beim „Kinderturntag“ auf überzeugende Art und Weise. Vier Stunden lang waren an diesem Sonntag die beiden Turnhallen an der Danziger Straße geöffnet und zahlreiche Kinder mit und ohne Eltern, ob Vereinsmitglieder oder nicht, kamen zum Schnuppern und Toben. Rund 180 Kinder absolvierten das „Abzeichen für Alle“, ein Angebot aus dem Kinderturnen, bei dem unterschiedliche Erfahrungen gemacht werden konnten.

Ging es beim Werfen und Fangen z.B. darum, wer „Zielwasser getrunken“ hatte und mit Tennisbällen in den Kasten traf, sollten in der Bewegungslandschaft Kästen, Matten und Barren überwunden werden. Bei der Station „Teamarbeit“ durften die Kinder gar auf dem bunten Schwungtuch Karussell fahren. Wer jeweils zwei Aufgaben an insgesamt sechs Stationen geschafft hatte, dies natürlich mit tatkräftiger Hilfe von Mama oder Papa, der durfte am Ende stolz eine lustige Urkunde nebst SC-Aufnäher in Empfang nehmen.

 

kinderturntag2017 1

Kinderturnen stärkt das Selbstbewusstsein: Marie, 3 Jahre alt, hat viel Mut und schwingt am langen Kletterseil.

In der nördlichen Halle ging es dann so richtig zu Sache. Die zehn Stationen des „Warrior-Parcours“ stellten ganz schön hohe Anforderungen an die jungen Sportlerinnen und Sportler. Da ging es nicht nur um Koordination und Körperbeherrschung, sondern man brauchte auch ziemlich viel Mut, um die Aufgaben zu schaffen. Crazy Balls – wackelige Riesenbälle - waren zu überwinden, bei jump, swing and stand – vom Minitrampolin ans Trapez und Absprung auf die Weichbodenmatte – ging es schon fast artistisch zu. Der Hit war Station 10 “Pole climbing and ring the bell“, wem es gelang, die glatte Kletterstange bis nach oben zu erklimmen und die Glocke anzuschlagen, dem winkte als Belohnung ein gelbes SC-Eching-T-Shirt.

Sicherheit war groß geschrieben und die Übungsleiter, die an allen Stationen im Einsatz waren, boten Hilfestellung und sparten selbstverständlich nicht mit ermutigenden Worten und kräftigem Lob.

kinderturntag2017 2

Das geht nur gemeinsam: Das Schwungtuch-Karussell dreht sich zum Vergnügen der „Passagiere“ zuerst langsam und dann rasend schnell.

In den Pausen gab es ein Show-Programm mit einem Auftritt der Hip-hop-Gruppe, und Turnerinnen zeigten, was man mit viel Fleiß und regelmäßigem Training schaffen kann. Wer eine Stärkung nötig hatte, konnte sich vor oder nach den Sportaktivitäten mit Würstl oder am Kuchenbüfett stärken, letzteres dankenswerterweise reichlich bestückt von den Eltern der Turnkinder.

Der SC Eching, 1970 gegründet, ist inzwischen ein Verein mit rund 1400 Mitgliedern. Turnen und Fitness mit einem Angebot vom Eltern-Kind-Turnen über Kinderturnen bis hin zu einer Leistungsgruppe ist mit Abstand die mitgliedsstärkste Abteilung. Tobias v. Wangenheim, seit vier Jahren Abteilungsleiter, freut sich über den großen Erfolg des Kinderturntags, „ich sehe das nicht nur als sportliches, sondern auch als soziales Event, bei dem sich Mitglieder und Familien kennen lernen können“. Die Anzahl turnbegeisterter Kinder wächst und es ist geplant, die Gruppen zu erweitern, die elf Übungsleiter würden über Verstärkung freuen.

kinderturntag2017 3

Zum Abschluss des Kinderturntags beim SC-Eching gibt’s heiße südamerikanische Rhythmen und viel Bewegung bei Zumba für Groß und Klein.

Für alle, die auch nach vier Stunden noch ausreichend Energie hatten, gab es zum Schluss ein fröhliches Mitmachangebot für Eltern und Kinder. Irina Garcia de Baur begeisterte die kleine Gruppe der Unermüdlichen mit einer temperamentvollen Zumba-Einheit bei heißen südamerikanischen Rhythmen.

Für Sie berichtete Maria Schultz.