lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo neufahrner-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier

„Ernte im Miniaturformat“ lockt viele Besucher ins Heimatmuseum

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 15. September 2017

Tag des offenen Denkmals

in der bäuerlichen Gerätesammlung auf dem G'fild

Über zahlreiche Besucher in der bäuerlichen Gerätesammlung beim Tag des offenen Denkmals am 12. September freuen durften sich heuer Museumsleiter Klaus Widhopf, Archivpfleger Günter Lammel und Abteilungsleiter Konrad Hirtenreiter, verantwortlich für die Majscher Heimatecke.

Bei einem Rundgang durch die Ausstellungsräume mit den vielen bäuerlichen Original-Gerätschaften standen erneut die von Günter Lammel erstellten Schauwände über die „Die verschwundenen Bauernhöfe" und „Das Obere Dorf von Eching" im Fokus von Alteingesessenen ebenso wie von Neubürgern.
Besonders für jüngere Gäste und solche, die Spaß am Modellbau haben und an allem, was rollt und sich bewegt, erwies sich das vielfältig aufbereitete Thema „Ernte im Miniaturformat" als sehr lohnend und attraktiv.
Blickfang im Eingangsbereich war die vom Neufahrner Josef Neumeier geschaffene, naturgetreue Nachbildung eines Bauernhofs mitsamt menschlichem und tierischem Inventar, in dem ein von einer Dampfmaschine angetriebene Dreschwagen den kompletten Dreschvorgang anschaulich simuliert. Erst im Rentenalter, so erzählt der ehemalige KFZ-Mechaniker, habe er die Zeit gefunden, diese aufwändige Liebhaberei zu entwickeln. Die zahlreichen Modell-Autos, die temporär im Museum Station gemacht haben, darunter insbesondere eine imposante Sammlung maßstabsgetreuer Landmaschinen aus dem Zeitraum von 1960 bis heute, stammen aus dem Privatbesitz von Landwirt und Museumsleiter Klaus Widhopf. Im Gegensatz zu den temporären Leihgaben von Widhopf und Neumeier verbleibt der tierreiche Bauernhof, den Simon Kurz ursprünglich für seine drei Enkelsöhne geschreinert hat, als Geschenk dauerhaft in der Gerätesammlung. Auf einer Holztafel steht dazu unter anderem geschrieben:

 

Offenes-Heimatmuseum Masterfoto

Simon Kurz hat dem Heimatmuseum das Modell eines selbst geschreinerten, tierreichen Bauernhofes vermacht.

Für Sie berichtete Ulrike Wilms.